Die Sache mit den Vorsätzen. Zwischen mehr Zeit, Malen, Schreiben und Abnehmen mit Vitalrin




Als ich heute auf der Arbeit so meine nächsten Termine plante kam mir ein plötzlicher Gedanke auf. Nämlich das wir uns mehr und mehr dem Jahresende uns wagen :D. Ich weiß, ich lass das Oktoberfest, Halloween, und sonstige Sachen dazwischen aus. Aber theoretisch sind es nun mal nur noch 3 Monate. Ich ließ mich dazu hinreißen etwas in alte Erinnerungen zu schwelgen, wobei alt sind die Erinnerungen ja nicht. Keins der Ereignisse ist ein ganzes Jahr alt. Und dann bahnte sich das Gesicht meiner Vorsatzliste an, die ich über die Monate wirklich vergas. Also ein kleines Update bezüglich meiner To Do Liste. Wer hat sich das eigentlich ausgedacht mit den Vorjahrssätzen?

Mehr Zeit mit meiner Tochter verbringen

Bislang klappt das ziemlich bis ausnahmsweise sogar sehr gut. Wir unternehmen wirklich mehr, wenn die Zeit passt am Wochenende gemeinsame Aktivitäten. Wenn es auf beiden Seiten passt. Schließlich hat man es als junges Mädchen ja gar nicht leicht. Man muss Freunde, einen Freund und die Familie unter einem Hut bringen. Aber das scheint sie ja sehr gut zu managen mit ein paar Abstrichen. Das Wochenende beispielsweise werden meine Tochter und Ich wieder gemeinsam etwas unternehmen. Und ausnahmsweise darf meine Tochter entscheiden, was es diesmal wird. WOebei die Frage ist eigentlich leicht zu beantworten :)...Wir werden wahrscheinlich herbstlich shoppen und anschließend uns es mit leckerem Essen gut gehen lassen.

Besuch in Köln mit meiner Tochter
Köln Wochentrip


Mehr schreiben!

Was ich mir anfangs noch als Tagebuch festlegte, änderte sich im Juli, als ich beschloss meine Gedanken, was mich beschäftigte statt mit Bleistift auf das Papier zu bringen, eher nun auf die Tasten auf meinem Laptop passierte. Ich bin keine geborene Schreiberin, und weiß recht wenig was das Bloggen ausmacht, aber fühlt es sich richtig gut an, es runterzuschreiben. Eigentlich lese ich lieber andere Beiträge anderer Blogger über Fashion aber auch den Sinn des Lebens. Nicht nur das Ihr das liest( es freut mich!) sondern mein Mann hat seit den 2 Monaten auch den ein oder anderen Artikel gelesen. Was mich wirklich da interessieren würde ist, liest euer Mann euren Blog oder hilft Er euch sogar mit beim Bloggen. Also mit Fotos machen und schießen kannst Du ihn definitv jaggen. 

Mehr Spontan sein!

Mit Vollzeitjob, Mutter und Ehefrau fällt es mir manchmal wirklich sehr schwer spontan zu werden, Dabei sollten wir doch mehr und mehr spontan sein, oder? Mein letzte spontane Entscheidung war es, nach Berlin zu fahren mit der Deutschen Bahn und eine Freundin zu besuchen( steht im letzten Beitrag :)). Und es war großartig, nicht zuletzt eine gute Freundin zu sehen sondern sich zu trauen, ich mache das jetzt einfach. Ich finde es generell sehr schade, wenn wir diese Momente nicht einlegen einfach das zu machen. Denn es braucht manchmal den Moment, ich traue mir jetzt was zu. Das wird glaube ich zu einem neuen Vorsatz für das nächste Jahr für mich! Noch spontaner zu werden :)!

Berlin Besuch


Bewusster einzukaufen!

Anfang des Jahres wollte ich eigentlich mehr und mehr in die Richtung, Minimalismus gehen. Zu fragen was brauche ich wirklich? Oder brauch ich das wirklich von H&M und Zara? Und das berücksichtigt vor allem meine Anziehsachen, verstaubte Sachen die noch bis heute im Kleiderschrank liegen mit Etikett und ungeöffnet. Aber ich schaue mir einfach die Sachen so sehr an. Kennt Ihr das Problem. Ich habe mir aber jetzt vorgenommen spontan, weil ich die Sachen ja nicht mehr zurückgeben kann, einfach vielleicht bei Ebay reinstelle. Ein neues Wort habe ich übrigens durch Tina kennengelernt. Slow Fashion. Vielleicht versuche ich es damit auch. Das wird auf jeden Fall eine Prio auf meine Liste für das nächste Jahr.


Ran an die Pfunde! Abnehmen mit Vitalrin Sonnenkomplex Kapseln!

Wie jedes Jahr sollen auch die überschüssigen Pfunde endlich sich verabschieden :). Ich sage das von Jahr zu Jahr, jedoch bleibt es bei einem Wunsch. Mal war es eine Diät, mal war es mehr Sport zu treiben, mal wiederum Intervall Fasten. Jedoch half da wirklich nichts.  Das hat sich dieses Jahr schlagartig sich geändert. Im Juli glaube ich war das. Da bin ich über Silvia auf das Thema Nahrungsergänzungsmittel aufmerksam geworden. Ich habe mich tatsächlich an diese Sommerkapseln von Vitalrin herangetraut und Sie irgendwann im August bestellt. Dann habe ich angefangen mehr Sport zu treiben. Angefangen 2 x die Woche zu laufen und am Wochenende seit langem wieder meine Yoga Matte ausgepackt und Yoga zu machen. Das tat richtig gut :). Passend zum  Herbst jetzt, wo die Sonne bald sich komplett verabschiedet, mache ich gerne am Wochenende im Wohnzimmer Yoga.  Mein Mann war anfangs dagegen, dass ich abnehme, gar Geld ausgebe für irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel wie dieses Vitalrin oder Abnehmprogramme, aber ich tat es ja nicht für Ihn, sondern für mich. Denn ich weiß das er mich so liebt, auch mit überschüssigen Pfunden, aber ich wollte einfach mich etwas fitter fühlen. Seit 3 Jahren habe ich es mir vorgenommen und bin so glücklich darüber das ich auf dem guten Weg dahin bin. In den fast 2 Monaten mit Yoga und Laufen und Vitalrin habe ich gut 2 Kilo abgenommen und ich bin stolz auf jeden verlorenen Gramm. Mein nächstes Ziel ist es auch mehr über meine Gerichte zu schreiben, die ich seitdem esse. Sowas wie ein Kochbuch :). Eigentlich tue ich das ja, damit irgendwann meine Tochter wenn Sie auszieht ein virtuelles Kochbuch hart zum Nachlesen. Da bin ich etwas beruhigter und muss nicht fürchten Sie verhungert ( lach ).. Da ist sie leider so wie mein Mann wenn es um das Kochen geht. Können eure Männer eigentlich kochen? Ich werde mal gelegentlich weiterberichten, ob Sport, gesundes Essen und Nahrungsergänzungsmittel wie Vitalrin mich nach wie vor begleiten, oder ob ich wieder Pizza und Süßes verfalle. Wobei das tue ich auch ab und an mal. Eine süße Versuchung mir zu genehmigen :).

Abnehmen Vitalrin

Malkurs

Das letzte auf meiner To Do Liste ist etwas anzufangen, was ich schon so lange nicht mehr gemacht habe. Zu malen. Während meine Tochter gerne malt wie Picasso oder Monet, ständig, reicht es bei mir noch nicht mal für kleine Skizzen inzwischen aus. Aber ich meine, malen ist ja auch fast wie schreiben? Da lässt man seine Kreativität auch freien Lauf. Als ich dann noch über Claudia auf einen Malworkshop aufmerksam gemacht wurde, so habe ich auch bei uns in der Nähe etwas gesucht und fand das passende für mich. Wir sind gerade noch am Skizzieren, und egal wann ich Zeit habe, sei es in der Mittagspause, eine kleine Wartezeit überbrücken muss, so wird der Bleistift gezückt. Demnächst folgen hoffentlich Gemälde ( lach ) :)

Skizzen: angefangen wieder zu malen


Abschlussfrage: Was haltet Ihr eigentlich von Vorjahresansätzen? 

Braucht man eigentlich Vorjahresansätze? Darüber habe ich im Anschluss auch mit meiner Tochter gesprochen. Sie ist eher der Typ: Ne wozu denn? Wenn mich etwas stört, dann änder ich das halt. Mal dauert das länger, mal geht das fix. Das hat Sie von ihrem Vater, eindeutig :)..Um sie etwas zu ägern, meinte ich dann, wann sie denn mal anfange etwas mehr von sich aus zu kochen ;). Darauf konterte Sie, wenn es mal ein Gericht von mir auf dem Blog steht, das Sie nachkochen kann. Also die Schlagfertigkeit hat Sie eindeutig von mir. 

Nun an Euch. Was haltet Ihr von Vorjahresansätzen? Habt Ihr sogar welche oder kommen meine Vorjahresansätze Euch sogar bekannt vor :)?  
Follow my blog with Bloglovin
Ganz liebe Grüße, Karoline :)

Beitrag enthält Werbung, weil ich Marken benannt habe.

Kommentare

  1. Von deinen Vorjahresansätze bin ich insgesamt total beeindruckt:
    Mehr Zeit mit deiner Tochter verbringen – Das ist so wichtig, ich freue mich für euch!
    Mehr schreiben - Ich mag deine Art zu schreiben. Ich will mehr davon!
    Mehr Spontan sein – Mit deiner Reise nach Berlin hast du schon ganz gut angefangen!
    Bewusster einzukaufen - Gut investiert, ist auf jedem Fall gut für dich!
    Ran an die Pfunde! Abnehmen mit Vitalrin Sonnenkomplex Kapseln - Ich bin auch im Vitalrin-Team, außerdem Vitamin D ist ganz wichtig für unsere Knochen!
    Malkurs - Ich bin sehr happy, dass ich dich inspirieren konnte! Bin sehr gespannt auf die Bilder! Von deiner Art zu Zeichnen bin ich schon total begeistert! Weiter so!
    Von Vorjahresansätzen bin ich auf der Seite deiner Tochter, Vorsätze werden normalerweise nicht umgesetzt und nach wenigen Tagen wieder in Vergessenheit geraten.
    Vielen Dank für die Erwähnung!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      lieben Dank für den lieben Kommentar :)..Ich denke ich bin wirklich auf einem guten Weg. Das Schreiben macht mir wirklich sehr viel Spaß! Ah wie witzig, so viele Gemeinsamkeiten, ich hoffe du hast Erfolg mit Vitalrin und bist weiterhin am Malen. Zeichnen und Malen bringen mir gerade wirklich viel Inspirationen im Herbst :)! Das denke ich mir manchmal auch so mit den Vorsätzen.
      Ganz liebe Grüße, Karoline :)

      Löschen
  2. Oh ja sicher ist Slow Fashion etwas für Dich :) Bewusster gute Qualität einzukaufen ist nicht verkehrt.
    Ich nehme mir an Neujahr nichts vor, ich lasse das Jahr auf mich zukommen und habe das ganze Jahr über einige "Schnapsideen"
    Aber Deine Vorsätze sind doch wunderbar und wenn Dur das Umsetzen so gut gelingt.... weiter so :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina, ja Slow Fashion hat mich wirklich gepackt! :) Ach es kann doch nicht genügend Schnapsideen geben :)
      Ganz liebe Grüße, Karoline :)

      Löschen
  3. Liebe Karoline, nein, ich mache mir keine Vorsätze jeweils am Jahresanfang. Wenn ich etwas in meinem Leben ändern möchte, dann fang ich gleich damit an, wenn es mir einfällt :) Sonst vergesse ich es unter Umständen noch :) Und nein, mein Mann liest meinen Blog praktisch nie. Aber ich erzähle ihm ja immer, was ich so blogge ;) Ich finde, Du kannst sehr stolz auf Dich sein, was die Erfüllung Deiner Vorsätze anbelangt!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rena, ich glaube das ergeht vielen so :)..Denn meistens passieren änderungen ja sehr spontan und kann man so schlecht einplanen :)
      Ganz liebe Grüße, Karoline :)

      Löschen
    2. Da hast Du sicher recht :) Ganz liebe Grüße, Rena

      Löschen
  4. Liebe Karoline, vielen Dank, dass wir dich bei diesem Beitrag etwas näher kennenlernen dürfen und etwas Einblick in dein Leben erhalten. Ich finde es toll, dass du die Umsetzung deiner Vorsätze so konsequent durchziehst – du kannst dabei wirklich stolz auf eine Ergebnisse sein. Vor allem den ersten Punkt – die gemeinsame Zeit mit deiner Tochter – ist meines Erachtens etwas besonders Wichtiges und kann durch nichts ersetzt oder auch später nachgeholt werden. Neujahrsvorsätze gibt es bei mir eigentlich nicht – wenn ich mir etwas wichtig ist oder ich etwas ändern will, dann nehme ich es sofort in Angriff, so nach dem Motto „Just do it“. Wenn ich es nämlich nicht sofort anpacke, dann wird es immer wieder verschoben und verschoben oder gerät überhaupt in Vergessenheit.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gesa,
      da hast Du absolut Recht! Ich genieße jede freie Minute, die sich ergibt um mit meiner Tochter ausreichend Zeit zu verbringen :). Ich liebe den Spruch Just Do It! Denn man muss ja auch einfach mal in die Pütte kommen! :)
      Ganz liebe Grüße, Karoline :)

      Löschen
  5. Ich finde es toll, dass Du Deine Vorsätze zumindest weitgehend auch konsequent verfolgst, bei mir teilt sich das Jahr eh in Jahresanfang (Januar) und Schulanfang (September) - und der September ist mir fast wichtiger. Aber wenn ich mir was vornehme, dann versuche ich es gleich durchzusetzen und warte nicht. Silvester/Neujahr ist für mich kein Anlass, mir was Besonderes vorzunehmen :-) Mein Freund liest alle meine Beiträge inklusive Kommentare, weil es ihn wirklich interessiert. Das find ich toll. Dafür kann er nicht besonders gut kochen :-) Aber er tut es trotzdem, hat nur leider kein großes Talent dafür.
    Was ich besonders wichtig finde, ist die Zeit, die Du (in Deinem Fall) mit Deiner Tochter verbringst, denn sie kann man ja leider nicht zurückholen... daher ist es super, dass Ihr Gelegenheiten findet... klasse finde ich auch, dass Du (mehr) bloggst, denn das Niederschreiben ist wirklich manchmal "Heilsam", finde ich.
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maren, ganz lieben Dank für den schönen Kommentar! :)..Da hast du total Recht, als ob es erst gestern wäre, wie ich meine Kleine( das hasst sie, wenn ich sie so nennen) zu Bett gebracht habe :). Ja, das Aufschreiben hilft ungemein sich nochmal zu reflektieren und wird mehr und mehr zu meinem persönlichen Tagebuch! :)
      Ganz liebe Grüße, Karoline :)

      Löschen
  6. Zum 1.1. habe ich mir noch nie Vorsätze gesetzt. Wenn ich etwas ändern möchte, dann setze ich es einfach um. Wie schön, dass Du so viele Vorhaben tatsächlich umgesetzt hast. Das finde ich wirklich toll. Denn oftmals haben viele zum Jahresstart so viele Pläne, die dann schnell wieder in Vergessenheit geraten.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ari,
      da hast du natürlich Recht ! :) Manchmal habe ich auch eher das Gefühl es kommen von Tag zu Tag neue Vorsätze dazu :)
      Ganz liebe Grüße, Karoline :)

      Löschen
  7. Liebe Karoline, es freut mich, dass du deine Routine mit Joga gefunden hast. Du wirst sehen, wenn man sich daran gewöhnt hat, geht es nicht mehr ohne. Sport hält einen nicht nur körperlich fit, es befriedigt auch den Geist. Dass du mit Vitalrin alle Nährstoffe aufnimmst, um dein Abnehmen gut zu unterstützten, ist super. Ich nehme es auch immer noch. Es ist einfach klasse. Aber man muss nicht am Neujahr mit seinen Vorsätzen anfangen, wie du bewiesen hast. Manchmal muss man einfach den richtigen Zeitpunkt haben, dann macht es Spaß und es klappt auch. Neue Dinge anders zu machen, kann man das ganze Jahr entscheiden.

    Ich wünsche Dir einen fantastischen Abend und viel Spaß noch, bis du dein Wunschgewicht erreicht hast.
    Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia,
      wie schön :) Ja Yoga tut mir inzwischen wirklich gut, und möchte ich seitdem auch nicht mehr missen! Ja, das denke ich mir inzwischen auch. Hauptsache anfangen und nicht vor sich herschieben :).
      Ganz liebe Grüße, Karoline :)

      Löschen
  8. Oh what a nice post! I love everything :)


    Saw your blog and thought if you would like to follow each other? Follow me and I'll follow back asap. Let me know what you think. I'd love to hear something from you! :)
    www.cielofernando.com
    FACEBOOK | INSTAGRAM

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts